Wissenswertes

1.  Wie starte ich in den Schießsport ?

2.  Wie werde ich Mitglied ?

3.  Dürfen auch Kinder und Jugendliche am Schießsport teilnehmen ?

4.  Wie geht es weiter nach dem Eintritt in den Verein ?

    

Texte zu den Punkten:

1.
Am besten schauen Sie sich unseren Verein zuerst in Ruhe an. Entweder sprechen Sie direkt mit einem Trainer, i.d.R. Donnerstags von 18:00 - 20:00 Uhr im Schützenhaus. Oder Sie vereinbaren einen Beratungs- und Besichtigungs-Termin mit einem Mitglied des Vorstandes.

 

Gerne können Sie dazu auch weitere Familienangehörige oder Freunde und Bekannte mitbringen. Wir freuen uns über jeden Interessenten.


Es besteht die Möglichkeit eines unverbindlichen Probetrainings mit vereinseigenen Luftdruckwaffen (Gewehr und Pistole). Dazu benötigen Sie am Anfang keinerlei spezielle eigene Ausrüstung.


So können Sie ausprobieren ob Ihnen dieser, nicht alltägliche, Sport Spaß macht und Sie Mitglied in unserem Verein werden wollen.

 


2.

Hat Ihnen der erste Eindruck gefallen? Haben Sie schon einige Wochen Probetraining hinter sich? Gefällt Ihnen dieser Sport und möchten Sie aktiv daran teilnehmen?

 

Dann drucken Sie sich bitte den Aufnahmeantrag aus, füllen das Formular (gut lesbar !) aus, legen ein möglichst aktuelles Passfoto (mit Namen auf der Rückseite !), sowie ein Führungszeugnis (nicht älter als sechs Monate) bei und werfen den Antrag in den Vorstandsbriefkasten.

 

Aufnahmeantrag des Schützenvereins Diana


Nach Eingang Ihres Antrages vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin zu einem Kennenlerngespräch, das mit zwei Mitgliedern des Vorstandes stattfindet.

Über den Aufnahmeantrag wird dann i.D.R. bei der nächsten Vorstandssitzung entscheiden

Sie erhalten anschließend eine Benachrichtigung vorzugsweise per Email. Ihren Ausweis und das Schießbuch beim nächsten persönlichen Treffen oder per Post.

 

Der Kassierer wird dann auch die Aufnahmegebühr und den anteiligen Jahresbeitrag von dem angegeben Konto einziehen.

 

Da wir als Verein auf die tätige Mitarbeit aller Mitglieder angewiesen sind, sollte jeder aktive Schütze mindestens 10 Arbeitsstunden pro Jahr für den Verein leisten. Die Termine für die Arbeitseinsätze (i.d.R. an Samstagen) werden am Infoboard im Schützenhaus bekannt gegeben.

 

Bitte tragen Sie sich gegebenenfalls verbindlich in die Liste ein, damit der Arbeitskoordinator entsprechend planen kann.

 


3.
Die Teilnahme von Minderjährigen am Schießsport unterliegt besonderen gesetzlichen Vorschriften.

 


4.
Neueinsteiger beginnen das Training mit Luftgewehr oder Luftpistole. Dafür stehen vereinseigene Luftdruckwaffen zur Verfügung.


Das Anfänger- und Jugendtraining findet Donnerstags von 18:00 - 20:00 Uhr statt. Für Neueinsteiger und Schießanfänger stehen erfahrene Trainer für Beratung und Anleitung zur Verfügung.